Qualitätssicherung

Die Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen, mindestens 25 Stunden pro Kalenderjahr, sowie das Erarbeiten von Fachliteratur, dient ebenso der Qualitätssicherung meiner Arbeit, wie die Beobachtung und das Erstellen eines Portfolios für jedes Kind.
Eine weitere Maßnahme zur Sicherung der Qualität der Betreuung der Kinder ist die Zusammenarbeit mit den Eltern. Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit. Ich werde kontinuierlich einen guten und offenen Austausch mit den Eltern fördern, um den Bedürfnissen der Eltern und der Kinder gerecht zu werden. Regelmäßige Elternabende eröffnen - neben dem Informationsaustausch - die Gelegenheit, sich auch mit anderen Eltern in der Gruppe auszutauschen.
Für Fragen der Eltern stehe ich grundsätzlich zur Verfügung. Zusätzliche,regelmäßige Gespräche mit den Eltern über die Entwicklung ihres Kindes sind obligatorisch und finden mindestens jährlich statt ( Entwicklungsgespräch ). Bei Bedarf an sozialer Beratung, bin ich gerne bereit geeignete Beratungsstellen ausfindig zu machen und zu nennen.